Oliver Lutz Quintett
14. Dezember 2018

„Die Musik von Oliver Lutz kommt mit solchem Groove und solcher Intensität,
dass ein gewaltiger Hörspaß garantiert ist.“ (Harald Rehmann, DLF)

Oliver Lutz Quintett
Oliver Lutz Quintett

Seine Musik zeichnet sich durch klare, gesangliche Melodien aus, die über treibende Grooves von E-Bass und Schlagzeug getragen werden. Die Band ist immer auf der Suche nach der Ekstase und dem Neuen.

Auch die Presse ist voll des Lobes über Lutz, der in der Jazz-Szene schon lange kein Unbekannter mehr ist: „ungemein infektiöse Melodien… Kompositionen von geballter Fabulierlust und inniger Lebenskraft“ (W. Kampmann), „das hat Format“ (Jazz Thing).

Jedes Konzert wird ein Erlebnis für sich: Durch große Spiel- und Experimentierfreude sowie Kompositionen, die eingängig sind aber auch genügend Freiraum für seine Mitstreiter lassen. Wie selbstverständlich spielt er mit Anlehnungen und Zitaten. Mal ist es Weather Report, mal Herbie Hancock, die entdeckt werden wollen.

Zur Formation gehören Saxofonist Matthew Halpin, Pianist Simon Seidl – am Fender Rhodes – Vitaliy Zolotov an der Gitarre und Schlagzeuger Leif Berger. Das Quintett hat eine unvergleichliche Art, die Stücke ihres Bassisten und Bandleaders lebendig werden zu lassen, ohne sie mit solistischer Akrobatik zu erdrücken. Ganz im Dienste der kompositorischen Erzählungen reihen sie sich gleichberechtigt ein, um zusammen auf eine musikalische Reise zu gehen. Hier trifft kreative Schaffenskraft auf enthusiastische Spielfreude – ein Genuss für jeden Musikliebhaber und Jazzfreund!

Oliver Lutz Quintett
Matthew Halpin – Saxofon
Vitaliy Zolotov – Gitarre
Simon Seidl – Fender Rhodes
Oliver Lutz – E-Bass
Leif Berger – Drums

Fretag 14. Dezember 2018
Konzertbeginn: 20.00 Uhr
Einlass: 19.30 Uhr

Ort:
Apostel-Paulus-Kirche
Johann-Josef-Wolf-Str. 14
50189 Elsdorf-Heppendorf

Vorverkauf: 12 Euro
Abendkasse: 16 Euro
Mitglieder: 7 Euro
Bis 16 Jahre (inclusive) beträgt der Eintritt 6 Euro

Vorverkauf über unsere Webseite und die Musikschule Lämmle.